Deutscher Einzelhandel fordert wegen Flaute Mehrwertsteuersenkung

15. März 2002, 14:26
posten
Berlin - Wegen drastischer Umsatzeinbußen seit Jahresbeginn hat der deutsche Einzelhandel eine dreimonatige Senkung der Mehrwertsteuer verlangt. Der Präsident des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE), Hermann Franzen, schlug am Freitag in Berlin vor, die Mehrwertsteuer von Mai bis Juli von derzeit 16 auf 13 Prozent zu senken. Das Bundesfinanzministerium wies die Forderungen umgehend als "völlig abwegig" zurück. "Die Bundesregierung hat ihr Steuerkonzept bereits beschlossen, und dabei bleibt es", sagte ein Sprecher. Der Umsatz im deutschen Einzelhandel ging im Jänner real um 1,8 Prozent zurück. (APA/AP/dpa)
Share if you care.