Türkei: Reine Männerriege auf internationaler Parlamentarier-Konferenz

15. März 2002, 14:22
posten

Forum behandelt auch Frauen-Fragen - Politikerinnen verärgert

Istanbul - Parlamentarierinnen in der Türkei sind verärgert über ihre männliche Kollegen. Wie die Zeitung "Milliyet" am Freitag berichtete, wird die Türkei bei einer internationalen Parlamentarier-Konferenz, bei der unter anderem über Frauen-Fragen gesprochen werden soll, ausschließlich von Männern vertreten. Die achtköpfige Männer-Delegation habe es sich nicht nehmen lassen, an dem einwöchigen Treffen der Interparlamentarischen Union im marokkanischen Marrakesch teilzunehmen, das an diesem Wochenende beginnt.

Frauen-Anteil im Parlament verherend gering

Die Abgeordnete Sevgi Esen kritisierte die parlamentarische Männer-Tour mit den Worten, in der Türkei müssten sich nicht nur die Gesetze hinsichtlich der Benachteiligung von Frauen ändern, sondern vor allem die Köpfe. Weibliche Abgeordnete brachten das Thema auch im Plenum in Ankara zur Sprache. Bei dem Treffen der Interparlamentarischen Union (IPU) in Marrakesch ist unter anderem ein Treffen von Politikerinnen aus aller Welt vorgesehen. Der Organisation, die Kontakte zwischen ParlamentarierInnen fördern will, gehören die Volksvertretungen aus 142 Staaten an. Das türkische Parlament hat einen der geringsten Frauen-Anteile der Welt. (APA/AFP)

Share if you care.