PDS legt sich fest: Kein bundesweites Bündnis mit der SPD

15. März 2002, 11:58
posten

Parteitag mit Wahlprogramm am Wochenende

Berlin - Die deutschen Reformkommunisten wollen bei der Bundestagswahl im September drittstärkste Kraft werden. Ein Parteitag an diesem Wochenende soll das Wahlprogramm der PDS beschließen. Es legt fest, dass die Partei keine Koalition mit der SPD eingehen wird.

Mit ihrem Parteitag am Samstag und Sonntag in Rostock ist die PDS sechs Monate vor der Parlamentswahl die erste Partei, die ihr Wahlprogramm verabschiedet. Hauptthemen sollen soziale Gerechtigkeit, Friedenspolitik und vorrangige Problemlösung in Ostdeutschland sein.

Jüngste Umfragen sehen die PDS bei sechs Prozent, den grünen Koalitionspartner der SPD bei fünf Prozent. In derzeitigen Umfragen hat die Koalition von Bundeskanzler Gerhard Schröder keine Mehrheit. (APA/dpa)

Share if you care.