14-Jähriger in Brunn am Gebirge überfallen

15. März 2002, 10:08
posten

Schüler wehrte trotz erlittener Messerstiche beide Angreifer ab

Mödling - Bei einem versuchten Raubüberfall verletzt wurde am Donnerstag Abend ein 14-Jähriger in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling). Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurde der Schüler gegen 19.30 Uhr im Park vor der Hauptschule von zwei Unbekannten vom Weg abgedrängt und mit den Worten "Ich will dein Geld, sonst passiert was" bedroht.

Als der Jugendliche angab, nur 50 Cent bei sich zu haben, begann einer der Täter auf ihn einzuschlagen. Der Schüler wehrte die Attacke ab und versetzte dem Mann einen Schlag in den Unterleib, worauf dieser zu Boden ging. Nun zückte dessen Komplize ein Messer und fügte dem 14-Jährigen zwei je vier Zentimeter lange Schnitte am Unterarm zu. Trotz seiner Verletzung gelang es dem Opfer, auch den zweiten Angreifer mit einem Schlag in dessen Gesicht abzuwehren und anschließend die Flucht zu ergreifen. (APA)

Share if you care.