Adobe sieht Gewinn auch im 2. Quartal im Rahmen der Erwartungen

15. März 2002, 10:07
posten

Neue Photoshop-Version beeinflusst Gesamtjahresprognose

Der Software-Hersteller Adobe Systems Inc hat im ersten Quartal seines laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang in Höhe der Erwartungen verzeichnet. Der Gewinn werde auch im zweiten Quartal im Rahmen der Prognosen liegen, teilte Adobe am Donnerstag in San Jose (Kalifornien) mit. Für die drei Monate zum 28. Februar 2002 wies der Hersteller der Software Photoshop und Acrobat einen Reingewinn von 49,8 (Vorjahr 69,8) Millionen Dollar oder 20 (28) Cents je Aktie aus. Analysten hatten den Gewinn je Aktie mit 20 Cents prognostiziert. Der Umsatz sei auf 267,9 (329) Millionen Dollar gesunken.

Prognosen

Für das laufende Quartal sagte Adobe den Umsatz zwischen 305 Millionen Dollar und 325 Millionen Dollar und den Gewinn je Aktie zwischen 24 und 27 Cents voraus. Diese Prognose liegt im Rahmen der Analysten-Erwartungen. Für das gesamte Geschäftsjahr wollte Adobe keine Prognose machen. Das Ergebnis werde vom Erfolg der neuen Version von Photoshop wesentlich beeinflußt, hieß es. Die neue Version von Photoshop soll im kommenden Monat auf den Markt kommen. Analysten hatten für das Gesamtjahr einen Umsatz von 1,22 Milliarden Dollar und einen Gewinn je Aktie zwischen 87 Cents und 1,05 Dollar prognostiziert. Im nachbörslichen Instinet-Handel stieg der Kurs der Adobe-Aktie auf 37,95 Dollar von 36,95 Dollar beim Börsenschluss. (APA/Reuters)

Link

Adobe

Share if you care.