Mutmaßlicher Drahtzieher der Pearl-Entführung in USA angeklagt

14. März 2002, 21:04
posten

Ihm droht die Todesstrafe

Washington - Gegen den mutmaßlichen Drahtzieher der Entführung und Ermordung des US-Journalisten Daniel Pearl ist in den Vereinigten Staaten Anklage erhoben worden. Wie Justizminister John Ashcroft in Washington mitteilte, wurde der islamische Extremistenführer Scheich Ahmed Omar von einer Jury im US-Staat New Jersey wegen Mordes an Pearl angeklagt. Ihm droht die Todesstrafe. Der 29-Jährige wurde ferner wegen der Entführung eines US-Touristen 1994 in Indien angeklagt. Mit der Anklage wollen die USA den Druck auf Pakistan verstärken, Scheich Omar auszuliefern.

Der in Großbritannien geborene Scheich Omar ist derzeit in Pakistan in Untersuchungshaft. Nach dortigen Polizeiangaben hat er gestanden, hinter der Verschleppung und Ermordung Pearls zu stecken. Der Korrespondent des "Wall Street Journal" war am 23. Jänner in Pakistan auf dem Weg zu einem Interview verschleppt worden. Ein den US-Behörden Ende Februar zugespieltes Videoband zeigte seine grausame Ermordung.(APA)

Share if you care.