Quitta vor dem Aus

14. März 2002, 19:09
posten

"Österreichisches Theater" steht im Regen

Wien - Die Zukunft von Robert Quittas "Österreichischem Theater", bis einschließlich 2001 mit einer Dreijahresförderung von rund EURO 145.000 per anno bedacht, steht endgültig in den Sternen. Quitta war vor Abschluss eines neuen Vertrages um eine deutliche Erhöhung eingekommen.

Trotz einer hochmögenden Beurteilung durch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SP) dürfte er nun ganz leer ausgehen. Quitta: "Mir wurde zuletzt gesagt: Es gibt kein Geld! Das wird jetzt für den kosmos.frauenraum gebraucht."
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 15. 3. 2002)

Von
Ronald Pohl

Share if you care.