"Zur Benützung gedacht"

14. März 2002, 13:04
posten

Zwanzig Beispiele führenden Britischen Designs im Künstlerhaus

Wien - "Designed for use" zeigt nun von 15. bis 20. März im Wiener Künstlerhaus 20 Produkte von 16 führenden Designagenturen Großbritanniens. 76.000 Designer in 4.000 Design-Firmen erwirtschaften in Großbritannien 43,5 Milliarden Euro und sorgen für Exporte im Wert von 1,6 Milliarden Euro. Der Zweig wächst doppelt so schnell wie die Gesamtwirtschaft.

In die Kategorien Funktion, Interaktion und Erfahrung eingeteilt, werden etwa ein mobiler Web-Browser-Hand Held, der neue "Club World"-Sitz der British Airways, Waschmaschinen, Bügeleisen, Büroartikel und ein Blutzucker-Messgerät präsentiert.

Vom Entwurf bis zur Fertigstellung wird die Produktentwicklung in der Ausstellung verfolgt. Ebenfalls beleuchtet wird die "kreative Beziehung" zwischen Designer und den Auftrag gebenden nationalen und internationalen Firmen.

"Designed for Business" für Wirtschaft, Industrie und Handel soll als "Verbindungskanal agieren, um die österreichischen Partner mit britischen Firmen zusammenzuführen", schilderte der Direktor des British Council, Simon Cole, beim Pressegespräch am Donnerstag.

Zur vom British Council in Zusammenarbeit mit dem britischen Design Council und der Wirtschaftsförderungs-Initiative Trade Partners UK Ausstellung, die schon in Zürich gezeigt wurde und nach Wien nach Essen und voraussichtlich nach China wandern wird, wird ein Katalog angeboten. (APA)

  • Artikelbild
    foto: bellesia/studio brown
Share if you care.