Sprit nach längerer Ruhepause wieder teurer

15. März 2002, 11:41
2 Postings

Preise für Benzin und Diesel um bis zu 0,023 Euro erhöht

Wien - Mit einer Preisanhebung bei allen Treibstoffsorten hat die heimische Mineralölwirtschaft auf den zuletzt wieder gestiegenen Ölpreis und die höheren Produktnotierungen in Rotterdam reagiert. Wie OMV und BP Austria der APA heute, Donnerstag, bestätigten, wurden die maximalen Preise für Sprit an den Bedienungstankstellen gestern erstmals seit 20. November 2001 wieder erhöht und zwar um bis zu 0,023 Euro je Liter.

Nach Angaben von OMV und BP Austria wurden die Preise für Eurosuper um 0,019 Euro und für Diesel um 0,014 Euro nach oben geschraubt. Super Plus und Normalbenzin kosten jetzt um jeweils 0,023 Euro mehr.

Der Höchstpreis für Super Plus liegt nun bei 0,979 Euro, für Eurosuper bei 0,909 Euro, für Normalbenzin bei 0,899 Euro und für Diesel bei 0,799 Euro. (APA)

Share if you care.