New Yorks Met künftig ohne Pavarotti

14. März 2002, 00:08
posten

Nach 33 Jahren erstmals nicht im Spielplan

New York - Erstmals seit 33 Jahren hat sich der italienische Tenor Luciano Pavarotti nicht mehr für einen Auftritt an der New Yorker Metropolitan Opera verpflichtet. Das am Dienstag veröffentlichte Programm für die Spielzeit 2002/2003 nennt nicht eine einzige Aufführung mit dem 66-Jährigen.

Pavarotti kommt im Mai noch einmal nach New York, um in Puccinis "Tosca" aufzutreten - für zwei Vorstellungen in der letzten Woche der laufenden Saison geben, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.