Israelische Panzer rücken in südlichen Gazastreifen vor

14. März 2002, 11:02
posten

Soldaten erschießen mutmaßlichen palästinensischen Attentäter

Gaza - Israelische Panzer sind am Mittwochabend in das Dorf El Karara im südlichen Gazastreifen eingerückt. In der Ortschaft nahe Khan Yunis wurde eine Ausgangssperre verhängt, wie palästinensische Sicherheitskräfte mitteilten.

Die Bewohner zweier Gebäude, die von der Armee zerstört werden sollten, mussten ihre Häuser verlassen. Kurz zuvor hatten israelische Soldaten in der nahe gelegenen jüdischen Siedlung Gush Katif einen Palästinenser getötet, nachdem dieser einen israelischen Wagen beschossen hatte. Wie ein israelischer Armeesprecher mitteilte, trug der Mann Sprengstoff bei sich.

Zwei israelische Siedler wurden bei einer Messer-Attacke eines Palästinensers in der jüdischen Siedlung Nachliel im Westjordanland verletzt, einer von ihnen schwer. Nach Angaben von Siedlern drang der Angreifer in einen Wohnwagen ein und stach auf die Opfer ein. Die etwa 50 jüdisch-orthodoxen Siedlerfamilien in dem Dorf wurden von israelischen Sicherheitskräften aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben. (APA/AFP)

Share if you care.