Israelische Armee besetzt Zentrum von Ramallah

13. März 2002, 16:44
posten

Arafat trifft Vertreter von EU und UNO

Ramallah - Israelische Truppen haben am Mittwochnachmittag auch das Zentrum der Stadt Ramallah im Westjordanland besetzt. Die Armee kontrolliere damit die gesamte Stadt sowie die Zufahrtsstraßen zu den Büros von Palästinenserpräsident Yasser Arafat von Norden und Süden mit Ausnahme des Gebiets unmittelbar um das Hauptquartier von Arafat, berichteten palästinensische Augenzeugen. Arafat soll indessen noch am heutigen Mittwoch mit Vertretern von EU, UNO, USA und Russland zusammentreffen.

Wie ein EU-Diplomat mitteilte, soll das Treffen um 17.00 Uhr MEZ am Vorabend der Ankunft des US-Sondergesandten Anthony Zinni in der von Israel besetzten Stadt stattfinden. Am Dienstagabend hatten die Vereinten Nationen eine Resolution zur Lage im Nahen Osten verabschiedet, in der erstmals von einem Staat "Palästina" die Rede ist. Nach Angaben von Arafat-Berater Nabil Abu Rudeina bemühte sich Israel bei den USA um die Verschiebung der Nahost-Reise Zinnis. "Israel forderte Zinni auf, seine Mission zu vertagen, bis sie ihre Angriffe auf Flüchtlingslager beendet haben", sagte Rudeina vor Journalisten in Ramallah.

Israelische Panzer drangen am Mittwoch weiter ins Zentrum Ramallahs vor, wie palästinensische Sicherheitskräfte mitteilten. Am Montag waren israelische Soldaten mit etwa 100 Panzern in die Stadt vorgerückt. Bei Schießereien mit bewaffneten Palästinensern wurde nach Angaben der israelischen Armee am Nachmittag ein israelischer Offizier getötet.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.