Rubbeln für den Denkmalschutz

13. März 2002, 13:21
posten

Budget um 12 Millionen Euro erweitert

Wien - Dem österreichischen Denkmalschutz stehen im Jahr 2002 zusätzliche 12,2 Mio. Euro zur Verfügung.

10,03 Mio. Euro hat die Regierung hat unter dem Titel "Erfolgsmodell Österreich zur Standortverbesserung und Konjunkturbelebung" für 50 der wichtigsten Kulturbauten zur Verfügung gestellt, teilte Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V) in einer Aussendung mit.

Unter diesen Projekten befinden sich u.a. das Stift Altenburg, das Mausoleum in Graz, die Festung Kufstein oder das Stift Herzogenburg ebenso wie der Stephansdom, die Kapuzinergruft oder die Votivkirche.

Dazu kommen weitere 2,18 Mio. Euro aus der Rubbellos-Aktion "Land der Schätze", deren Mittel für Projekte in allen Bundesländern, vorzugsweise im Bereich der UNESCO-Weltkulturerbestätten verwendet werden sollen. (APA)

Share if you care.