Dolly Buster darf sich nicht mehr in Dessous im Internet zeigen

13. März 2002, 12:46
posten

Außer auf der eigenen Homepage - Kalenderfirma klagte

Nora Baumberger - besser bekannt als Dolly Buster - und die Videovertriebsfirma ihres Ehemanns dürfen künftig keine Fotos des Ex-Pornostars in Dessous mehr ins Internet stellen. Dies verletze die Rechte einer Firma aus Kaarst (Nordrhein-Westfalen), welche das Copyright an den Bildern für die Herausgabe eines Dolly-Buster-Kalenders erworben hatte, urteilte ein Kölner Gericht am Mittwoch. Das Urteil erging nach einer Unterlassungsklage der Firma Danilo Promotion Germany GmbH, die "Künstlerkalender" herstellt.

Die Verwendung eines weiteren Dessous-Fotos von Dolly auf der eigenen Homepage des Busenstars erlaubten die Richter dagegen ausdrücklich, da sie zur Werbung für die eigene Person und ihre Produkte erlaubt sei. Gegen den Richterspruch sind noch Rechtsmittel möglich. (APA)

Share if you care.