Erste Bank von OMV-Quartalszahlen enttäuscht

13. März 2002, 12:22
posten

Erstes Quartal 2002 schwierig anlaufen

Wien - Als enttäuschend bewertet die Erste Bank in einer aktuellen Analyse die in der Vorwoche präsentierten Ergebnisse zum vierten Quartal 2001 der OMV. Das Institut hält jedoch an seiner "outperform"-Einstufung und seinen Gewinnprognosen für 2002 fest.

Auch das erste Quartal 2002 werde sich für die OMV angesichts gesunkener Ergebnisse in den Bereichen Raffinerie sowie Exploration und Produktion wahrscheinlich schwierig gestalten. Erst jüngst habe es mit dem über 23 US-Dollar je Barrell gestiegenen Ölpreis wieder einen Hoffnungsschimmer gegeben.

Der Aktienkurs dürfte nach Einschätzung der Erste Bank auf kurze Frist unter dem Niveau von 100 Euro konsolidieren. Bei vernünftigen Akquisitionen in den Bereichen Raffinerien und Marketing sowie Exploration und Produktion gebe es aber signifikantes Aufwärtspotenzial. Am Mittwoch notierte die OMV-Aktie an der Wiener Börse gegen 11:30 um 0,10 Prozent über dem Dienstagsschluss bei 103,50 Euro. (APA)

LINK
OMV
Share if you care.