1:1 zwischen Feyenoord und PSV Eindhoven

14. März 2002, 23:35
posten

Schwache Auswärtsdarbietung von Dortmund bei Slovan Liberec

Trotz einer dürftigen Leistung an der Moldau darf Borussia Dortmund weiter von der ersten Halbfinal-Teilnahme im Europacup seit 1998 träumen. Mit einer tristen Nullnummer gegen Slovan Liberec schuf sich der deutsche Tabellen-Zweite in Prag eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel im heimischen Westfalenstadion. Allerdings knüpften die Borussen nahtlos an ihre schwachen Auswärts-Auftritte auf der europäischen Fußball-Bühne in dieser Saison an und enttäuschten vor allem in der Offensive auf ganzer Linie.

Ebenfalls gute Chancen auf den Aufstieg hat Feyenoord Rotterdam nach einem 1:1 im niederländischen Duell bei PSV Eindhoven. Van Hoijdonk hatte die Gäste kurz vor der Pause in Führung gebracht, Kezman gelang bald nach dem Seitenwechsel der Ausgleich. (APA)

  • Slovan Liberec - Borussia Dortmund 0:0
    Prag, 20.000 Zuschauer

  • PSV Eindhoven - Feyenoord Rotterdam 1:1 (0:1)
    Eindhoven, 31.000 Zuschauer, Tore: Kezman (47.) bzw. van Hoijdonk (45.)
    Share if you care.