Den rebellischen Charakter bewahren

15. März 2002, 11:31
posten

20 Jahre Frauensolidarität und ein Geburtstagsfest - heute

Seit nunmehr 20 Jahren thematisiert die Frauensolidarität das Nord-Süd-Verhältnis aus feministischer Sicht und engagiert sich für Frauenrechte in aller Welt. Mit der Zeitschrift Frauensolidarität – jetzt mit neuem Layout – informiert sie über aktuelle Themen der internationalen Frauenbewegung und der feministischen Entwicklungspolitik. Die Bibliothek und Dokumentationsstelle Frauen und "Dritte Welt" bietet Hintergrundinformationen und präsentiert Schriftstellerinnen aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Gemeinsam mit der Clean Clothes-Kampagne kämpft die Frauensolidarität für die Einhaltung von Arbeiterinnenrechten in der Bekleidungsindustrie.

Mitreißende Musik und internationale Acts sorgen für Stimmung, ein Buffet verwöhnt mit Köstlichkeiten aus aller Welt, und die Aussicht auf schöne Gewinne bei der Tombola sollten alle überzeugen, mit uns gemeinsam zu feiern und durch die Solidarität von und mit Frauen in aller Welt neue Kräfte zu tanken.

Programm:

Tango ardiente mit Laura Suárez
Cumbia mit Grupo de Danzas Colombianas – Míriam y Catalina Pérez
Raqs sharqi mit Brigitte Stadler
Ramba Samba
DJs: Duran & Frankowicz

UKB 5,- €, auch solidarische Männer sind willkommen. (red)

Geburtstagsfest
Wann: Fr., 15. März 2002
ab 19 Uhr
Wo: 7Stern
Siebensterng. 31
1070 Wien

Link:
frauensolidarität
Share if you care.