Eishockey: Feldkirch gewann auch zweites Finalspiel der zweiten Liga gegen Salzburg

13. März 2002, 12:33
posten

Nicht mehr VEU sondern Supergau, Erfolg scheint allerdings Markenzeichen zu bleiben

Feldkirch - EC Supergau Feldkirch ist auf dem besten Weg, sich sportlich den Aufstieg in die Uniqa EishockeyLiga zu sichern. Die Vorarlberger gewannen am Dienstag vor 2.500 Zuschauern in der Vorarlberghalle das zweite Spiel der "best of five"-Finalserie der zweiten Division gegen Red Bulls Salzburg nach Penaltyschießen mit 6:5 (0:2,3:0,2:3;0:0) und liegen in der Serie mit 2:0 in Führung. Die Feldkircher können sich am Samstag (20:00) in Salzburg oder falls nötig am Dienstag (19:30) in Feldkirch den Meistertitel der zweiten Liga sichern.

Feldkirch hat im Jänner bei einer Vorstandssitzung des österreichischen Eishockey-Verbandes (ÖEHV) unter Auflagen grünes Licht für den Aufstieg in die höchste Spielkasse erhalten. Da Salzburg auf den Aufstieg ohnehin verzichtet, ist Supergau auch bei einer Finalniederlage in der Uniqa-Liga dabei.(APA)

Share if you care.