US-Klassiker, neu aufgelegt

13. März 2002, 11:39
1 Posting

Peckinpahs "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia" und Frankenheimers "Botschafter der Angst"

Los Angeles - Benicio Del Toro ("Traffic") wird für eine Million Dollar als Kopfgeldjäger in dem Remake des Sam Peckinpah-Dramas "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia" eine Hauptrolle übernehmen. Darin er von einem reichen Mexikaner angeheuert, den Verführer seiner Tochter zu finden.

Samuel Bayer, der sich durch Musikvideos wie Nirvanas "Smells Like Teen Spirit" einen Namen gemacht hat, wird sein Regiedebüt geben. Laut "Variety" schreibt der Harvard-Professor MateoSilva das alte Drehbuch für die Neuverfilmung um.

Nach dem erfolgreichen Remake des Frank Sinatra-Streifens "Ocean's Eleven" soll der Sinatra-Klassiker "Botschafter der Angst" neu verfilmt werden. John Frankenheimer führte bei dem Polit-Thriller 1962 Regie. Laut "Variety" will Tina Sinatra, die Tochter des 1998 gestorbenen Schauspielers und Sängers, mit dem Regisseur Scott Rudin das Remake produzieren.

Sinatra spielte in dem Original einen Soldaten, der in Korea von Kommunisten einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Nach anfänglich skeptischen Reaktionen wurde der Streifen 1988 bei seinem erneuten Start in den Kinos als beste Filmleistung des Darstellers gefeiert. Besetzt wurde die neue Hauptrolle derweil noch nicht. (APA/dpa)

  • "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia"
    foto: mgm

    "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia"

Share if you care.