Khatami und Schüssel unterzeichnen Memorandum über Kooperation

13. März 2002, 09:46
posten

Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit angepeilt

Wien - Irans Staatspräsident Mohammad Khatami und Bundeskanzler Wolfgang Schüssel haben am Dienstagabend ein Memorandum of Understanding über eine umfassende politische, wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit unterzeichnet. Darin "verurteilen beide Seiten den Terrorismus in all seinen Formen und Erscheinungen und stimmen überein, dass terroristische Akte in keinem Fall zu rechtfertigen sind".

Beide befürworten eine globale Kampagne gegen den Terrorismus im Rahmen der Vereinten Nationen. Die Absichtserklärung wurde von Khatami und Schüssel nach einem gemeinsamen Arbeitsessen im Bundeskanzleramt unterzeichnet.

Beide für Nahost-Konflikt-Lösung

Beide Staaten bekunden laut dem Memorandums die Absicht, Anstrengungen im Hinblick auf eine nukleare Abrüstung zu unternehmen und die Nicht-Weiterverbreitung und Eliminierung von Massenvernichtungswaffen (Atomwaffen, chemischen und biologischen Waffen) zu fördern. Darüber hinaus sollen auf beiden Seiten die Bemühungen dahin gehen, im Nahen Osten eine "wirksam kontrollierbare" Zone zu schaffen, die frei ist von Massenvernichtungswaffen, sowie gegen illegalen Drogenhandel und organisierte Kriminalität zu kämpfen.

Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit

Österreich unterstützt die Anstrengungen der Europäischen Union und der Islamischen Republik zur Vorbereitung eines Handels- und Kooperationsabkommens. Weiters legen beide Seiten ein Bekenntnis ab zur Intensivierung der bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Österreich unterstützt eine engere Kooperation des Iran mit der OECD und den internationalen Handelssystemen. Ein weiterer Punkt des Memorandums ist die Fortführung des traditionellen Dialogs der "Denker" in den Bereichen Kultur und Religion.

Schwerpunktthemen des Gesprächs zwischen Schüssel und Khatami am Dienstagabend waren der Nahost-Konflikt und die Lage in Afghanistan. Am anschließenden Abendessen nahm auch der EU-Beauftragte für Außenpolitik, Javier Solana, teil. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Irans Präsident Khatami und Bundeskanzler Schüssel einigen sich auf zukünftige Kooperation

Share if you care.