Flughafen Wien bis Februar mit sechs Prozent Passagierminus

13. März 2002, 09:38
posten

Flugbewegungen um fast vier Prozent zurückgegangen

Wien - Der Flughafen Wien-Schwechat scheint noch immer unter den Auswirkungen der Anschläge vom 11. September zu leiden. Wie das Airport-Unternehmen in einer Presseinformation vom Mittwoch mitteilte, sank das Passagiervolumen in den ersten beiden Monaten 2002 im Vorjahresvergleich um 6,4 Prozent auf insgesamt 1,44 Millionen. Die Zahl der Transferpassagiere stieg hingegen um 1,4 Prozent auf 486.878.

Die Flugbewegungen am Flughafen Wien gingen um 3,8 Prozent auf 27.249 Starts und Landungen zurück, das Höchstabfluggewicht sank um 10,6 Prozent auf 697.657 Tonnen. Das Frachtvolumen lag von Jänner bis Februar mit 21.772 Tonnen um 16,1 Prozent deutlich niedriger als im Vorjahr. (APA)

Share if you care.