Witwer starb bei Rettungsversuch für Gedächtnistafel seiner Frau

13. März 2002, 09:11
posten

Buddhistische Ahnentafel war von Feuer bedroht

Tokio - Ein Japaner ist auf tragische Weise ums Leben gekommen, als er die buddhistische Ahnentafel seiner verstorbenen Frau aus ihrem brennenden Wohnhaus retten wollte. Wie die Polizei in der japanischen Stadt Fukushima am Mittwoch bekannt gab, war in dem zweistöckigen Gebäude am Morgen Feuer ausgebrochen.

Der 57-jährige Witwer und sein Sohn konnten flüchten. Doch dann sei der Vater plötzlich ins Haus zurückgegangen, um die hölzerne Ahnentafel mit dem posthumen buddhistischen Namen seiner Frau aus den Flammen zu retten. (APA)

Share if you care.