Neptune neuer Premierminister in Haiti

13. März 2002, 14:43
posten

Gilt als Gefolgsmann von Staatspräsident Aristide - Nachfolge von in Korruptionsaffäre gescheitertem Cherestal

Port-au-Prince - Der Kongress Haitis hat am Dienstag (Ortszeit) den bisherigen Senator Yvon Neptune als neuen Premierminister bestätigt. Der 55-jährige tritt die Nachfolge von Jean Marie Cherestal an, der im Jänner wegen Korruptionsvorwürfen zurückgetreten war. Neptune gilt als hundertprozentiger Gefolgsmann von Staatspräsident Jean-Betrand Aristide, dem er während dessen erster Amtszeit bereits als Regierungssprecher diente.

Die Karibikrepublik, das mit Abstand ärmste Land des amerikanischen Kontinentes, steckt seit vorletztem Jahr in einer schweren politischen Krise. Nach Manipulationsvorwürfen gegen die Regierungspartei Lavalas bei den Parlamentswahlen vom Mai 2000 hatte die Opposition die Präsidentenwahlen vom November 2000 boykottiert, die Aristide daraufhin ohne ernst zunehmenden Gegenkandidaten gewann.

Die internationalen Geldgeber haben Hilfsgelder in dreistelliger Millionenhöhe eingefroren und deren Freigabe von einer Einigung zwischen Regierung und Opposition abhängig gemacht. Diese wird durch den Wechsel des Regierungschefs nicht eben erleichtert, da die Oppositionsfront "Demokratische Konvergenz" die Ernennung des Lavalas-Hardliners Neptune durch Aristide bereits als "Provokation" bezeichnet hat. (APA)

Share if you care.