Beziehungen und Bewegungen

12. März 2002, 22:57
posten

"Österreich Tanzt" in St. Pölten

Die Veranstaltungsreihe "Österreich Tanzt" in St. Pölten findet dieses Jahr erstmals in der Bühne im Hof statt. Eröffnet wird sie heute mit drei stilistisch variierenden Stücken der Linzer Company x.IDA unter der Leitung von Esther Linley. Das Wiener Tanztheater Homunculus bietet mit Nikolaus Selimovs Moment mal! (14. 3.) ein interaktives Improvisationsprojekt.

Von der Beziehung zwischen Töchtern und Müttern handelt Editta Brauns Nebensonnen (16. 3.) - umgekehrt bei Christine Gaigg: Sie hat in ten2hundred (20. 3.) das Lernen und Erfahren von Bewegung ihres Sohnes unter die Lupe genommen. Zum Abschluss führt Paul Wenningers Ensemble "Kabinett ad Co." mit ou màllon (23. 3.) in eine fern entrückte Welt.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12. 3. 2002)

Von
Ursula Kneiss

Bühne im Hof,
3100 St. Pölten,
Linzer Straße 18,
(02742) 35 22 91.
10.30 bzw. 20.00
Share if you care.