ORF kauft Galls Mondocom

12. März 2002, 19:10
posten

Neuer Technik-Direktor will "glasklare" Abwicklung

Der ORF möchte die Beratungsfirma Mondocom des neuen Technischen Direktors Andreas Gall noch im März "zu marktkonformen Bedingungen" erwerben, erklärten ORF-Generaldirektorin Monika Lindner und Stiftungsrats-Vorsitzender Klaus Pekarek am Dienstag nach der Sitzung des Stiftungsrats. Zuvor werde man den Wert des Unternehmens durch eine externe Firma feststellen lassen. Gall selbst betonte, dass er "alles glasklar abwickeln" wolle: "Das muss 100-prozentig seine Richtigkeit haben."

Schwärzler erklärte, sein Engagement in der Vipro AG gehe auf die Firmengründung im November des Vorjahres zurück, die erst vor kurzem schlagend geworden sei. "Ich werde mich operativ natürlich zurückziehen", betonte er.

"Im Prinzip bin ich ein ORF-Mitarbeiter"

Im Fall der Mondocom habe man sich nicht zuletzt deshalb für einen Kauf durch den ORF entschieden, da ansonsten Mitbewerber zum Zug hätten kommen können, so Pekarek. Die Mondocom managt die gesamte technische Leitung von Ö3. "Im Prinzip bin ich ein ORF-Mitarbeiter", betonte denn auch Gall, der seit 1996 neben der Ö3-Leitung auch zahlreiche andere Projekte für die ORF-Technik gemanagt hat.(APA)

Share if you care.