Ronald Schwärzler ist der erste Online-Direktor des ORF

13. März 2002, 14:40
posten

Ein Porträt

Der Vorarlberger Ronald Schwärzler (40) leitete fünf Jahre - bis 2000 - das Internet-Unternehmen Teleport des Vorarlberger Medienhauses von Eugen A. Russ. Internet-Service-Providing, Sprachtelefonie, E-Commerce und Portale zählten dabei zu seinen Verantwortungsbereichen.

Mit Beratungsfirma techcom IT-Solutions und Vipro AG selbstständig

Seit Juni 2001 ist der passionierte Marathonläufer mit seiner eigenen Beratungsfirma techcom IT-Solutions in Liechtenstein selbstständig, im Jänner 2002 gründete er mit der Vipro AG ein weiteres Unternehmen im Fürstentum mit Schwerpunkt auf "Turnaround Management".

Studium der Informatik an der Wiener TU

Der am 13. Mai 1961 in Dornbirn geborene Schwärzler kann auch auf akademische Erfahrung verweisen. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er von 1983 bis 1986 als Universitätsassistent an der TU Wien in der Abteilung "Rechnernetzwerke". 1990 bis 1995 war er an der Fachhochschule Liechtensteinisch in Vaduz Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik, der Studiengang wurde von ihm konzipiert.

Ebenfalls in Vaduz war er von 1986 bis 1990 bei Perkin-Elmer Censor Mitglied der Geschäftsführung und Leiter der Abteilung Software-Entwicklung sowie ab 1988 Bereichsleiter Engineering. Dort zeichnete er für Forschung und Entwicklung des in der Halbleiter-Branche tätigen Unternehmens verantwortlich.

Sein Know-how im Online-Bereich brachte Schwärzler auch in Organisationen wie dem Verband der Internet Service Provider Austria (ISPA) - dort war er Vorstandsmitglied - oder im Beirat der Österreichischen Web-Analyse ein. Derzeit ist er außerdem Vorsitzender des Domainbeirats der Internet Privatstiftung Austria (IPA).

Erfahrungen in der Politik

Erfahrungen in der Kommunalpolitik sammelte Schwärzler in der Vorarlberger Marktgemeinde Nenzing: Dort fungierte er von 1995 bis 1997 als Gemeindevertreter für die Liste "Freiheitliche und Parteifreie". Da dieses politische Tätigkeit schon über vier Jahre zurückliegt, ist er nicht von der Politikerklausel für Positionen in der ORF-Geschäftsführung betroffen (Nachlese: Ablaufdatum knapp erfüllt). Eine weitere - unpolitische - Funktion hat er in Nenzing nach wie vor inne: Er ist Präsident des örtlichen Fußballklubs. Schwärzler ist seit 1983 verheiratet und hat zwei Söhne und eine Tochter. (APA)

Share if you care.