Barbara Becker: Boris soll mit neuer Liebe glücklich werden

12. März 2002, 16:05
posten

Wünsche via "Bild"-Zeitung

Berlin - Barbara Becker hat die Beziehung zu ihrem Ex-Mann Boris nach "Bild"-Informationen offenbar endgültig aufgegeben. Sie habe Boris mal "sehr geliebt", vertraute sie nach Angaben des Blattes vom Dienstag Freunden in den USA an. "Darum würde ich mich auch sehr freuen, wenn er jetzt mit einer neuen Frau glücklich wird."

Boris sei nicht der Typ, der gerne dauerhaft allein leben wolle. Laut "Bild" zog die neue Liebe des Ex-Tennisstars, die US-Perserin Patrice Farameh, bereits in die Becker-Villa in München-Bogenhausen ein. Babs habe vor zwei Wochen ihre Möbel und Kleidung aus dem Haus abholen lassen, um den Weg für die Neue freizumachen.

In der vergangenen Woche besuchte Boris Becker noch seine acht und zwei Jahr alten Söhne Noah Gabriel und Elias Balthasar, die mit ihrer Mutter in den USA leben. Babs schilderte laut "Bild" anschließend, dass Boris glücklich wirke. Jedenfalls sei er im Gegensatz zu früheren Besuchen sehr viel lockerer und total ausgeglichen gewesen. "Das haben auch unsere Kinder sofort gespürt". Barbara und Boris Becker waren Anfang vergangenen Jahres geschieden worden. (APA)

Share if you care.