Lahme Rechner wieder fit machen

12. März 2002, 15:14
5 Postings

MagicTune mit 350 Möglichkeiten zur Einstellung des Computers

Irgendwann ist es so weit; der Rechner wird deutlich langsamer, es dauert scheinbar ewig, bis Programme starten. Spätestens jetzt ist es Zeit, den Computer aufzuräumen und zu entrümpeln. Bei der Firma digital tainment pool (dtp) ist jetzt das Programm MagicTune Professional erschienen, das genau für diese Aufgabe konzipiert wurde.

Mögliches

MagicTune bietet mehr als 350 Möglichkeiten für die Optimierung des Rechners, die Nutzung des Arbeitsspeichers und des Festplattenplatzes sowie der Reparatur. Dazu ist das Programm in die vier Teile Arbeitsumgebung, Anpassungen, Systemdiagnose und Tuning untergliedert, hinzu kommt noch eine Online-Hilfe.

Analyse

Beim Start des Programms wird erst einmal das System analysiert und auch gesichert, bevor man daran geht, Änderungen vorzunehmen. Wer wissen will, wie ausgelastet sein Rechner ist, startet den System-Monitor. Ein SystemSaver genanntes Programm sichert auf Wunsch in regelmäßigen Abständen wichtige Dateien. Welche das sein sollen, kann der Nutzer selbst bestimmen. MagicTune bietet auch noch eine eigene Entwicklungsumgebung, zu der es in Kürze auf der Web-Site von MagicTune weitere Informationen geben soll. Sie war zuletzt aber noch nicht aktiviert.

Voraussetzungen

Das Programm braucht eines der Windows-Betriebssysteme 95, 98 oder ME, 32 MB Arbeitsspeicher und 15 MB Festplattenplatz. Windows NT, 2000 und XP werden nicht unterstützt. MagicTune kostet im Handel in Deutschland und Österreich 35,99 Euro. (APA)

Share if you care.