Rechnungshof soll AMS-Vermittlungs- quoten prüfen

14. März 2002, 10:01
posten

Bartenstein kündigt im WirtschaftsSonderprüfung an

Wien - Im Wege einer Sonderprüfung des Rechnungshofes will Arbeitsminister Martin Bartenstein (ÖVP) klarstellen, dass die Verhältnisse beim Arbeitsmarktservice (AMS) wesentlich besser sind als in Deutschland. Dies kündigte der Arbeitsminister im Wirtschaftsausschuss an. Das AMS hat einen Vergleich mit dem Vermittlungsskandal bei den deutschen Arbeitsämtern bereits entschieden zurückgewiesen.

Die Strategie des AMS sei es, die gemeldeten offenen Stellen möglichst rasch zu besetzen. Aus diesem Grund wurden die Selbstbedienungssysteme in den vergangenen Jahren ausgebaut, was dazu geführt habe, dass die echten Vermittlungen, nämlich direkt zwischen AMS-Berater und Arbeitslosen zurückgehen, heißt es im AMS. Durch diese "gewollte Strategie" sei es möglich, die Berater für Problemfälle zu entlasten.

29 Prozent durch Vermittlung

Von den im Vorjahr 247.000 gemeldeten offenen Stellen wurden 71.400 Stellen oder 29 Prozent durch Vermittlung zwischen Jobsuchenden und AMS-Berater besetzt. 22.200 offene Stellen oder 9 Prozent wurden an arbeitssuchende Personen vergeben, die nicht im AMS-System vorgemerkt waren, aber durch AMS-Kontakt, wie z.B. in den Jobcentern, von der offenen Stelle erfahren haben. Rund 153.700 Stellen oder 62 Prozent wurden "anders besetzt". Dabei kann der Job vom Betrieb selber oder über die AMS-Selbstbedienungssysteme vergeben worden sein.

Der Rechnungshof prüft das AMS bereits seit November. Geprüft werden neben Verwaltungsabläufe der Mitteleinsatz für die Bekämpfung von Langzeitarbeitlosigkeit und IT-Mittel. Minister Bartenstein hat bereits im Februar den Rechnungshof gebeten, auch die Vermittlungsquoten im Rahmen einer Sonderprüfung zu durchleuchten.

Das AMS beschäftigt rund 4.500 Mitarbeiter und kommt, verglichen mit der Situation in Deutschland, mit der Hälfte der Mitarbeiter aus.(APA)

ARCHIV
Schöne Erfolge etwas geschönt
Zahlenkosmetik auch in Österreich: Arbeitsmarktservice peppt Vermittlungsstatistik auf

LINK
AMS

Share if you care.