Bankrotter US-Discounter Kmart mit neuer Führungsspitze

11. März 2002, 16:49
posten
Troy - Der zweitgrößte amerikanische Discount-Einzelhändler Kmart hat eine neue Führungsmannschaft erhalten. Der Verwaltungsratsvorsitzende James B. Adamson wird mit sofortiger Wirkung Unternehmenschef. Er löst Charles C. Conaway ab, der das im Konkursverfahren befindliche Unternehmen verlässt. Das teilte Kmart am Montag in Troy mit. Adamson (54) hatte früher die Advantica Restaurant Group geführt, eine der größten amerikanischen Restaurantketten. Kmart-Präsident wird Julian C. Day, ehemaliger Vizepräsident des Kaufhausunternehmens SearsRoebuck.

Kmart hatte vor wenigen Tagen die Schließung von 284 Geschäften und die Entlassung von 22.000 Mitarbeiter angekündigt. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund eine viertel Million Mitarbeiter und hat mehr als 2.100 Geschäfte. Kmart hat einen Jahresumsatz von 37 Mrd. Dollar (43 Mrd Euro). Das Unternehmen will sich unter Aufsicht eines Konkursrichters sanieren. (APA/dpa)

LINK
K-Mart
Share if you care.