Bieche neuer Chefredakteur beim ORF-Kärnten

11. März 2002, 16:23
posten

Seit 1987 im Landesstudio tätig

Der neue Chefredakteur des ORF-Landesstudios Kärnten heißt Bernhard Bieche (37). Er wurde am Montagnachmittag von seinem Vorgänger, dem nunmehrigen Landesdirektor Willy Mitsche, im Rahmen einer Redaktionsversammlung vorgestellt und ist der jüngste Chefredakteur, den es je im Landesstudio gegeben hat.

Bieches berufliche Stationen

Bieche hat seine journalistische Laufbahn bei einem aus Italien nach Kärnten einstrahlenden Privatsender begonnen und ging 1987 zum ORF-Kärnten, wo er als freier Mitarbeiter in der Sportredaktion tätig war. 1991 wechselte Bieche in den Aktuellen Dienst, erhielt eine Anstellung und war zuletzt auch als Moderator der erfolgreichen Mittagssendung "Radio Kärnten Journal" tätig.

Als Chefredakteur ist Bieche aber nicht nur für den Hörfunk, sondern auch für die TV-Berichterstattung des Landesstudios verantwortlich. Er will an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers anschließen und den "hohen Level halten, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind". Dabei baue er auf die Qualität der Mitarbeiter im Landesstudio.

Bieche ist verheiratet und Vater von drei Kindern im Alter von 14, acht und sechs Jahren. Seine Gattin betreibt in der Nähe von Klagenfurt einen Verlag. (APA)

Share if you care.