Gleichberechtigt - bis zum ersten Kind

12. März 2002, 13:39
posten

Interview mit Hildegard Maria Nickel, der für Gleichstellung zuständigen Berliner Staatssekretärin

Mitbestimmung und Karriere für Frauen - kein Problem! An der Basis zumindest. Warum Frauen in oberen Positionen noch nicht richtig angekommen sind, erklärt sich Hildegard Maria Nickel, seit Januar 2002 Staatssekretärin in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, zuständig für Gleichstellung, nicht nur mit dem traditionellen Vereinbarkeitsproblem von Mutterschaft und Erwerbsarbeit, sondern auch mit berechtigter Abneigung gegen einzelkämpferische Workaholismen in Chefetagen. Und wie es im ehemaligen Osten Deutschlands aussieht? Besser.

Lesen Sie mehr zu Strukturanalysen, über Meinungen zu Gleichstellung, Frauenbewegung und -tag von Hildegard Maria Nickel unter Neues Deutschland.
(red)

Zum vollständigen Interview in der Online-Ausgabe von Neues Deutschland
Share if you care.