Japan will mit USA über Stahlzölle diskutieren

11. März 2002, 11:55
posten

Möglicherweise schon diese Woche

Tokio - Japan will nach Angaben des Wirtschaftsministeriums noch in dieser Woche in Washington die kürzlich von den USA erlassenen Schutzzölle auf Stahlimporte zur Sprache bringen.

"Der US-Präsident (George W. Bush) hat gesagt, sie (die Zölle) werden am 20. März in Kraft treten, also sollten wir davor Diskussionen aufnehmen. Das bedeutet, dass Gespräche in dieser Woche beginnen könnten", sagte Katsusada Hirose, Vizeminister für Wirtschaft, Handel und Industrie, auf einer Pressekonferenz.

Bush hatte am Dienstag vergangener Woche neue Schutzzölle von bis zu 30 Prozent auf eine Reihe von Stahlimporten verhängt. Die Zölle, die weltweit auf scharfe Kritik gestoßen waren, sollen für drei Jahre erhoben werden. Die Europäische Union (EU) hat in der vergangenen Woche wegen der Handelsbeschränkungen Beschwerde bei der Welthandelsorganisation (WTO) eingelegt.(APA/Reuters)

Share if you care.