Einbruch in Büro von EU-Kommissar Fischler

11. März 2002, 15:00
posten

Schaden unbekannt

Brüssel - Am Samstag ist im Büro von Agrarkommissar Franz Fischler wie auch in anderen Räumen der Generaldirektion Landwirtschaft in Brüssel eingebrochen worden. Vermutlich dürfte die Alarmanlage im Zimmer des EU-Kommissars den Sicherheitsdienst alarmiert und so dem Einbruch ein Ende bereitet haben, sagte Fischlers Sprecher Gregor Kreuzhuber am Montag auf Anfrage der APA. Der Schaden sei noch unbekannt, doch habe Fischler weiterhin Computer und Telefon auf seinem Tisch und könne ungestört arbeiten.

Die Ermittlungen hätten begonnen, um zunächst herauszufinden, ob die Einbrecher Computer und andere Wertgegenstände zum schnellen Weiterverkaufen gesucht hätten oder womöglich hinter internen Papieren her waren. Es sei aber "auf ersten Blick nicht so, dass alle Büros ausgeräumt wurden". Allerdings seien einige Türen aufgebrochen worden. (APA)

Share if you care.