Motörhead-Sänger gegen Lärmbeschränkungen bei Rockkonzerten

11. März 2002, 11:15
17 Postings

Lemmy kritisiert EU: "Wie sollen wir uns noch amüsieren, wenn wir alles leiser drehen müssen" - Posterdiskussion um Titel der lautesten Band der Welt

Hamburg - Der Motörhead-Sänger Lemmy hat allen EU-Bestrebungen, Lärmbeschränkungen für Rockkonzerte einzuführen, eine deutliche Absage erteilt. "Die Essenz von Rock'n'Roll ist laute Musik. Wie sollen wir uns noch amüsieren, wenn wir alles leiser drehen müssen", sagte er dem "New Musical Express". Die englische Band Motörhead gilt als eine der lautesten in der Rockgeschichte. (APA)
Share if you care.