Dreiervorschlag mit Adolf Frohner

10. März 2002, 21:27
posten

Für eigene Nachfolge

Wien - Adolf Frohner hat gute Chancen, sich selbst nachzufolgen: Der Professor für Malerei an der Angewandten, der im Herbst emeritieren wird, hatte sich für die Leitung seiner Klasse beworben - und wurde von der Berufungskommission auf Platz eins des Dreiervorschlags - vor Alois Mosbacher und Eva Bodnar - gereiht.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11. 3. 2002)
Von
Thomas Trenkler

Share if you care.