Sun klagt Microsoft auf Schadenersatz

10. März 2002, 20:28
posten

Mehr als eine Milliarde Dollar wegen Ausnutzung des Monopols bei Betriebssystemen

San Jose - Der Computerkonzern Sun Microsystems verlangt vom Softwaregiganten Microsoft mehr als eine Milliarde Dollar (1,141 Mrd. Euro) Schadenersatz. Sun reichte vor dem vergangenen Wochenende Kartellklage gegen Microsoft ein. Das Unternehmen fordert, dass Microsoft die von Sun entwickelte Programmiersprache Java in das neue Betriebssystem Windows XP und den Browser Internet Explorer aufnimmt. Microsoft habe sein Monopol bei Betriebssystemen zum Nachteil von Java ausgenutzt, heißt es in dem mehr als 70-seitigen Papier.

Sun-Vizepräsident Michael Morris bezifferte die Schadenersatzforderung auf "nördlich von einer Milliarde Dollar". Microsoft kritisierte die Klage. "Das braucht die Industrie nicht. Sie braucht Unternehmen, die sich auf Innovation und die Entwicklung guter Produkte konzentrieren", sagte Sprecher Jim Desler der New York Times.

Bei der Klage geht es aber auch um die Zukunft des Internet. Sun und Microsoft konkurrieren bei Software für Websites und der Vernetzung von Geräten über das Internet - ein Markt mit gewaltigem Wachstumspotenzial. (dpa, Der Standard, Printausgabe, 11.03.02)

Share if you care.