Beraterfirma setzt auf "Aktie Zukunft"

10. März 2002, 21:30
posten

Grazer Unternehmerpaar sucht weitere Sponsoren für Studiengebühren

Wien - "50 Interessenten haben sich bisher gemeldet." Ingrid und Horst Peter Zingsheim, Eigentümer der Beraterfirma "Forwardlearning" haben mit ihrer "Aktie Zukunft" regen Zulauf. Das in Graz lebende Beraterpaar übernimmt für drei Studenten und Studentinnen ein Semester lang die Studiengebühren und hat diese Aktion übers Internet angeboten.

Ein Protest gegen die Studiengebühren sei das nicht, betont Ingrid Zingsheim im Gepräch mit dem Standard: "Wir investieren aber in Menschen, die unsere Zukunft gestalten werden." Das Geld ist an keinerlei Bedingungen geknüpft. "Wir wollen nicht, dass die Nutznießer das tun, was die Geber für richtig halten." Ganz im Gegenteil. "Wir gehen davon aus, dass sie von ihrer Zukunft mehr verstehen als wir und das tun werden, was sie selbst für richtig halten", meint sie. Dass die gesponserten Studiosi ein Semester völlig verbummeln könnten, schreckt die Unternehmensberater nicht. Ingrid Zingsheim: "Nichts tun können Menschen nicht. Sie können höchstens etwas anderes tun, als von ihnen erwartet wird." Weil die Aktion eingeschlagen hat, sucht "Forwardlearning" nach gleich gesinnten Sponsoren. Die Universitätsprofessorin Ursula Schneider und die Agentur Conclusio von Martin Novak machen mit, sodass die Gebühren für sechs Studenten und Studentinnen gesichert sind. (lyn, Der Standard, Printausgabe, 11.03.02)

Share if you care.