United-Airlines-Mutter UAL erwartet deutlichen Verlust

11. März 2002, 11:28
posten

Leichte Nachfragebelebung hebt Umsatznur wenig

Elk Groove Town - Die UAL Corporation, Elk Grove Town, die Holdinggesellschaft der zweitgrößten US-Fluggesellschaft United Airlines, erwartet im 1. Quartal 2002 trotz eines positiven Umsatztrends weiterhin einen "deutlichen" Verlust. In ihrem Jahresbericht an die US-Börsenaufsicht SEC bestätigte die US-Fluggesellschaft am Freitag, UAL erwarte im 1. Quartal einen Rückgang der Kapazität um 19 Prozent. Bei den Treibstoffkosten werde mit einem Rückgang um 24 Prozent zum Vorjahreszeitraum gerechnet.

UAL wolle zum 1. April 1.200 Flugbegleiter wieder in den aktiven Dienst übernehmen und weniger Piloten beurlauben als ursprünglich geplant. Diese Entscheidung sei wegen der leicht wachsenden Nachfrage und wegen des ausgeweiteten Flugplans ab April getroffen worden. Im abgelaufenen Jahr hat UAL von der US-Bundesregierung Beihilfen in Höhe von 652 Mill. Dollar (756 Mill. Euro) nach dem Air Transportation Safety and Stabilization Act erhalten, teilte UAL zudem in einer Presseerklärung mit. Weitere Beihilfen seien möglich.

Kreditbürgschaften

UAL werde vielleicht Zugang zu bestimmten Kreditbürgschaften der Regierung erhalten, hieß es. UAL ziehe es aber vor, eine finanzielle Stabilität ohne Kreditbürgschaften zu erreichen. Als Ausgleich der Folgen der Terroranschläge am 11. September hatte die US-Regierung der Luftfahrtindustrie 5 Mrd. Dollar an Beihilfen zur Verfügung gestellt und Kreditbürgschaften für 10 Mrd. Dollar angeboten.

Im Vorjahr hat die United-Airlines-Mutter UAL Corp wie berichtet einen Riesenverlust von 2,1 Mrd. Dollar (2,44 Mrd. Euro) verbucht. Grund waren die schwache Wirtschaft und die enorme Beeinträchtigung des Flugreiseverkehrs durch die Terroristenattacken. 2000 hatte UAL noch 50 Mill. Dollar verdient. Der Verlust/Aktie erreichte 40,04 Dollar gegenüber einem Gewinn von vier Cents je Aktie im Jahr 2000. Der Umsatz sackte um 18,6 Prozent auf 13,8 Mrd. Dollar ab.(APA)

Share if you care.