Rapid - Kärnten

9. März 2002, 18:23
posten
Lothar Matthäus (Rapid-Teamchef): "Kärnten hat einige gute Chancen vorgefunden. Ich glaube, den Elfer für Kärnten kann man pfeifen. Ich bin froh, dass wir nach dem schweren Spiel gegen die Austria noch Kräfte frei machen konnten. Wie man gewinnt, fragt nachher keiner, es zählen nur die drei Punkte."

Walter Schachner (Kärnten-Trainer): "Es tut mit leid für die Mannschaft, sie hätte sich heute mehr verdient. Der Elfer war für mich klar. Das Abseits wird im Fernsehen nicht ganz aufgeklärt, aber wer Ahnung vom Fußball hat weiß, dass es kein Abseits gewesen sein kann. Tatsache ist, wir haben kein Tor geschossen und Rapid zwei, aber wir waren ebenbürtig."

Schiedsrichter Bernhard Brugger: "Bei der Elfersituation in der 22. Minute war es eine Schwalbe von Maric. Ich habe die Situation genau gesehen, da kann man sogar Gelb geben. Die Abseits-Entscheidung war falsch, es war kein Abseits. Den Fehler hat mein Assistent gemacht, aber in so einer Situation muss ich mich auf meinen Assistenten verlassen." (APA)

Share if you care.