Ägyptisches Gericht lehnt Zulassung von Islamisten-Partei ab

9. März 2002, 17:53
posten

Begründung: "El Islah" hat keine neuen politischen Konzepte - Auch links-nationale Partei nicht zugelassen

Kairo - Ein Gericht in Kairo hat am Samstag die Zulassung einer neuen Islamisten-Partei abgelehnt. Die "El Islah" habe keine neuen politischen Konzepte, die nicht bereits von anderen ägyptischen Parteien vertreten würden, hieß es zur Begründung. Den Antrag auf Zulassung der Partei hatte Gamal Fuad Sultan gestellt, der den fundamentalistischen Moslembrüdern zugerechnet wird. Im ägyptischen Parlament ist die offiziell verbotene Moslembruderschaft derzeit mit einigen so genannten unabhängigen Kandidaten vertreten. Die Regierung hatte in den vergangenen Monaten mehrere bekannte Anhänger der Organisation festnehmen und vor Gericht stellen lassen.

Das Gericht verweigerte am Samstag mit der gleichen Begründung auch einer zweiten Partei aus dem links-nationalen politischen Spektrum die Zulassung, deren Ideologie sich am Denken des früheren ägyptischen Präsidenten Gamal Abdel Nasser orientiert. (APA/dpa)

Share if you care.