Neue Pressesprecherin im Infrastruktur- ministerium

9. März 2002, 12:39
2 Postings

Christine Lackner löst Monika Närr ab

Wien - Der neue Infrastrukturminister Mathias Reichhold hat sich nun auch eine neue Pressesprecherin gefunden. Die Kärntner Juristin Christine Lackner (34) soll der bisherigen Sprecherin Monika Närr folgen, teilte Reichhold am Samstag in einer Aussendung mit.

Lackner arbeitete zehn Jahre als Kommunikationstrainerin und ist seit 1995 im Medienbereich aktiv. Unter anderem war sie im Kärntner Landespressedienst und als Programmchefin eines Privatradiosenders tätig. In ihrer letzten Position war Lackner Redakteurin bei der Barbara-Karlich-Show.

Monika Närr, wird künftig im strategischen Bereich mit den Gesellschaften des Ministeriums kooperieren, hieß es in der Aussendung.

Auf die Frage, ob sie schon jemals FPÖ gewählt hat, sagt Lackner in der Samstag-Ausgabe der "Kleinen Zeitung": "Das ist geheim - wie bei jedem." FP-Mitglied ist Lackner jedenfalls nicht. "Ich arbeite nicht für eine Partei, sondern für einen Menschen, der fachlich ausgezeichnet ist und viel Herz hat." (APA)

Share if you care.