Nef souverän zum RTL-Weltcup

15. März 2002, 14:23
posten

Schweizerin gewann in Flachau überlegen, Dorfmeister wurde Sechste

Wien - Titelverteidigerin Sonja Nef hat sich beim Damen-Riesentorlauf in Flachau erneut den Weltcupsieg in dieser Disziplin gesichert. Die Schweizerin gewann in souveräner Manier ihren 12. RTL und lag am Schluss klar vor der Schwedin Anna Ottosson (+0,84 Sekunden) und Tanja Poutiainen (+1,53). Die Finnin hüpfte damit zum ersten Mal in ihrer Karriere im Riesentorlauf auf das Stockerl. Michaela Dorfmeister, die Nef die kleine Kristallkugel noch hätte abspenstig machen können, fuhr auf Rang sechs (+2,31). Alexandra Meissnitzer wurde Zehnte.

Der Kampf zwischen Dorfmeister und Weltmeisterin Nef war praktisch schon nach dem ersten Durchgang entschieden. Nef fuhr auf dem von Anja Pärsons Vater stark drehend gesetzten und damit für sie maßgeschneiderten Kurs souveräne Bestzeit, Dorfmeister kassierte fast zwei Sekunden Rückstand und damit hätte nur noch ein Ausfall der Schweizerin deren Gesamtsieg verhindern können.

Neidlos gratulierte und umarmte Dorfmeister ihre Konkurrentin im Ziel. "Vor zwei Jahren war das Glück auf meiner Seite, jetzt war es auf ihrer. Das ist nur gerecht", sagte die Niederösterreicherin. "Leider habe ich im ersten Durchgang schon zu viel Zeit verloren, im zweiten nur mehr knapp vier Zehntel. Angesichts der weichen Piste war das ohnehin eine Super-Leistung von mir", war Dorfmeister trotz allem nicht unzufrieden. (APA/red)

Share if you care.