400 Palästinenser in Flüchtlingslager festgenommen

9. März 2002, 14:48
31 Postings

Suche nach "Terroristen und bewaffneten Palästinensern" dauert an - Neue Angriffe der israelischen Luftwaffe

Jerusalem/Gaza - Die israelische Armee hat im Flüchtlingslager von Tulkarem im Westjordanland mehr als 400 Palästinenser festgenommen. Unter den Festgenommenen seien etwa sechzig palästinensische Sicherheitskräfte, teilte die Armee am Samstag in Jerusalem mit. Die in den vergangenen 24 Stunden Festgenommenen seien zum Verhör nach Israel gebracht worden. Die Suche nach "Terroristen und bewaffneten Palästinensern" dauere noch an.

Tulkarem besetzt

Die Armee hatte die autonome Stadt Tulkarem und das gleichnamige Flüchtlingslager am Donnerstag besetzt. Der israelische Militärrundfunk berichtete unter Berufung auf Armeevertreter, in dem Flüchtlingslager würden noch etwa hundert bewaffnete Palästinenser vermutet. Bei einem israelischen Armee-Einsatz waren in Tulkarem am Freitag sieben Palästinenser und ein israelischer Soldat getötet worden.

Angriffe auf Ziele im Westjordanlad und Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe flog am Morgen Angriffe auf Ziele im Westjordanland und im Gazastreifen. Nach Angaben von Sicherheitskräften schossen Kampfhubschrauber Raketen auf das Zentrum von Gaza-Stadt, nachdem zuvor eine Polizeistation im Norden der Stadt bombardiert worden war. Mindestens vier starke Detonationen waren in der Stadt zu hören. Über Opfer gab es zunächst keine Meldungen.

Zuvor hatten Kampfhubschrauber das Haus des Bürgermeisters der autonomen Stadt Nablus im Westjordanland mit Raketen beschossen, wie ein israelischer Armeesprecher mitteilte. In Khan Yunis im südlichen Gazastreifen hätten Kampfhubschrauber ein verlassenes Gebäude zerstört, von dem aus jüdische Siedlungen und israelische Armee "regelmäßig" von Palästinensern beschossen worden seien. Am Freitag hatte die Region den blutigsten Tag seit Beginn der Intifada im September 2000 erlebt. Bei israelischen Militäraktionen und palästinensischen Anschlägen kamen binnen weniger Stunden mehr als 40 Menschen ums Leben. (APA)

Share if you care.