Neuer Geschäftsführer bei Ericsson

8. März 2002, 14:32
posten

Kristian Teär auch verantwortlich für Market Unit Österreich, Schweiz und Deutschland

Neuer Geschäftsführer der Ericsson GmbH in Deutschland ist Kristian Teär. Er löst Bernt Högberg ab, der neue Aufgaben in Schweden übernimmt. Kristian Teär ist neben dieser Aufgabe auch für die neue Market Unit Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich, die Ericsson zum 1. September 2001 gebildet hat. Ericsson

Die Ericsson GmbH in Deutschland ist zuständig für das komplette Geschäft mit Mobilfunk- und Festnetzinfrastruktur, mobile Anwendungen und Service von Telekommunikationsnetzen. Ericssons größte Kunden sind Vodafone mit GSM- und UMTS-Netzwerktechnik sowie Mobilcom und E-Plus mit UMTS-Technik. Im März 2001 wurde der Vertrieb von Unternehmenslösungen in das neue Unternehmen Damovo ausgelagert (Mehrheitseigner Apax Partners) und zum 1. Oktober 2001 das Handygeschäft in das neue Joint-Venture Sony Ericsson Mobile Communications überführt.

Studium am Stockholm Royale Institute of Technology

Kristian Teär hat zuletzt die Ericsson AG in der Schweiz seit dem Frühjahr 2000 geleitet. Er schloss am Stockholm Royale Institute of Technology mit dem Master of Science ab und arbeitet seit 1988 für Ericsson. Teär hat mehrere Führungsaufgaben in den Bereichen Ericsson Data Transmission, Ericsson Business Networks und Ericsson Radio Systems bekleidet. 1999 wurde er Präsident der Ericsson-Gesellschaft in Mittelamerika. Der 38-jährige Schwede ist verheiratet und hat drei Kinder.(red)

Share if you care.