Armband-Computer weist den Weg zum nächsten Pub

8. März 2002, 12:56
1 Posting

Wissenschafter aus Bristol haben eine "biologische Uhr" der anderen Art entwickelt

Wissenschafter aus Bristol haben eine "biologische Uhr" der anderen Art entwickelt: Sie bastelten einen Mini-Computer, der Pub-Liebhabern den Weg zu den nächsten Lokalen anzeigt. Der mit Hilfe eines satellitengestützten Ortungsgeräts funktionierende Rechner wird wie eine Armbanduhr getragen. Das Gerät zeigt Trinkfreudigen auf mündliche Anfrage die Entfernung zu den jeweils vier nächstgelegenen Pubs.

"Es funktioniert"

Nachdem der Standort des Suchenden geortet ist, bestätigt es die Richtigkeit der eingeschlagenen Richtung jeweils mit einem Piepston. "Es funktioniert, wir haben es in Bristol und in den USA ausprobiert", sagte Erfinder Henk Muller am Freitag.

"eSleeve" um 816 Euro

Der Holländer, der an der Universität Bristol Computerwissenschaften lehrt, hat das "eSleeve" (e-Ärmel) genannte Gerät zusammen mit seinem englischen Kollegen Cliff Randell entwickelt. Der Pub-Computer soll etwa 500 Pfund (816 Euro) kosten.

Pub-Datenbank

Die beiden Erfinder hatten zum Testen ihres Prototyps eine Datenbank von Pubs zwischen ihren Wohnungen und dem Zentrum von Bristol eingespeichert. Nun suchen sie einen auf Pub-Datenbanken spezialisierten Online-Dienst, von dem sich "eSleeve"-Nutzer die für sie relevanten Informationen herunterladen können.

Nach dem Pub-esuch Probleme mit Stimmerkennung möglich

Auch beim Heimweg können die Rechner Pub-Besuchern behilflich sein. Aber: "Nach einem Glas zu viel könnte der Computer allerdings Probleme bei der Stimmerkennung haben", sagte Ranell dem Massenblatt "The Sun".(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.