Flughafen Wien verlängert Groundhandling-Vertrag mit AUA-Gruppe

8. März 2002, 09:22
posten
Wien - Nach erfolgreichen Verhandlungen mit British Airways und der Deutschen Lufthansa hat der Flughafen Wien-Schwechat auch mit der Austrian Airlines Group den Vertrag für das Groundhandling bis Ende 2006 verlängern können. Wie die Flughafen Wien AG am Freitag ad hoc mitteilte, wurden bei diesen Verhandlungen die vier bestehenden Handling-Verträge von Austrian Airlines (AUA), Lauda Air, Tyrolean Airways und Rheintalflug auf einen Konzernvertrag harmonisiert. Wie bei British Airways (Vertrag bis Ende 2004) und Lufthansa (Vertrag bis Ende 2004) sei für die Verlängerung des Vertrags die Qualität der angebotenen Dienstleistung entscheidend gewesen, hieß es weiter. (APA)
Share if you care.