Palästinensischer Extremist dringt in jüdische Siedlung ein

7. März 2002, 23:21
posten

Mehrere Verletzte nach Schusswechsel

Jerusalem - In eine jüdischen Siedlung im Gaza-Streifen ist in der Nacht zum Freitag ein Bewaffneter eingedrungen. Er öffnete das Feuer und verletzte mehrere Menschen.

Ein israelischer Sanitäter sagte: "Er hat auf mehrere Leute geschossen. Da sind einige verletzt." Radio Israel berichtete, innerhalb der Siedlung habe ein Schusswechsel begonnen. Sicherheitskräfte versuchten, den Bewaffneten festzusetzen. Der Anschlag ereignete sich den Angaben zufolge in der Siedlung Atsmona. (APA/dpa/AP/Reuters)

Share if you care.