Vergifteter Kaffee in Uni-Klinik in Brasilien

7. März 2002, 21:47
posten

Sieben Menschen ums Leben gekommen

Rio de Janeiro - Sieben Menschen sind in Brasilien in einer Universitätsklinik nach dem Genuss vergifteten Kaffees ums Leben gekommen. Die Mordkommission der Bundespolizei nahm am Donnerstag nach Medienberichten die Ermittlungen auf.

Unter den Opfern seien Professoren, Studenten und Angestellte der Klinik der Bundesuniversität Bahia in der nordöstlichen Landeshauptstadt Salvador, hieß es.

Sie seien alle am Montag wenige Stunden nach der Einnahme des mit Rattengifts kontaminierten Kaffees des Pausenraums gestorben. "Nach den vorliegenden Erkenntnissen können wir sagen, dass das kein Unfall, sondern Absicht war", meinte ein Sprecher der Polizei. Der Getränkeausschank in der Klinik wurde vorerst untersagt. (APA/dpa)

Share if you care.