Im Hund begann's: 100 Jahre Organverpflanzung

7. März 2002, 19:10
posten
Wien - "Wir werden schon in fünf Jahren erfolgreiche Xenotransplantationen haben", Organe vom Schwein in den Menschen einbauen. Diese Ansicht vertritt US-Transplanteur Thomas Starzl, der 1963 erstmals eine Leber verpflanzte. Bei einem in Wien abgehaltenen internationalen Symposium gedachten Donnerstag US-Koryphäen wie Joseph Murray (erste Niere 1954) und John Najarian (erste Bauchspeicheldrüse 1967) und heimische Experten wie Raimund Margreiter und Ferdinand Mühlbacher des 1937 verstorbenen österreichischen Begründers der Transplantation: Emerich Ullmann verpflanzte am 7. März 1902, vor genau 100 Jahren, erstmals eine Niere von einem Wiener Hund in den andern. (fei, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8. 3. 2002)

Share if you care.